Doppeltes Glück mit dem Roten Affen

Nachdem mir die kostenlose Kostprobe die ich mir am Gratis Comic Tag erschnorrte so köstlich gefallen hat, habe ich mir das ganze Album Doppeltes Glück mit dem Roten Affen rausgelassen. Die Zeichnungen fand ich schlicht aber brauchbar, dafür gefielen mir die Abenteuer der beiden sympathischen Taugenichtse Dave und Paul umso besser. Die Handlung schwankt immer zwischen relativ glaubwürdig und ziemlich absurd und am Schluss gibt es ein paar völlig unvorhersehbare Wendungen. Der Südafrikaner hat es jedenfalls geschafft mich prächtig zu unterhalten, worauf ich seine beiden anderen Comics (Scrublands, Dungeon Quest) gleich auf meine Wunschliste gesetzt habe und das solltet ihr mit dem Roten Affen auch tun falls ihr The Big Lebowski mochtet.