Hearthstone

Nachdem ich meine materielle Magicsammlung aufgelöst habe und bei PvZ Heroes alle Karten komplett habe, aber mein Dasein nicht ohne Sammelkartenspiel verbringen mag habe ich nach Ersatz gesucht und bin zu Hearthstone von Blizzard zurückgekehrt. Dummerweise habe ich es nicht geschafft meinen alten Account zu reaktivieren, aber egal.

Das beste an dem Spiel ist, dass es vortrefflich auf dem iPad spielbar ist, die Bedienung ist einfach unfassbar gut und die App ist obendrein noch ausgesprochen fehlerfrei. Heute ist dann auch noch eine neue Erweiterung erschienen und das Ligasystem ist jetzt etwas wie bei Magic the Gathering: in Standard spielt man mit Karten der letzten beiden Jahre und in „wild“ mit allen Karten jemals. Es gibt tägliche Questen und jede Menge Möglichkeiten ohne Geld auszugeben und ohne Werbung anzusehen an Kartenpacks zu kommen. Wenn man voran kommen will, muss man natürlich doch paar Euronen investieren, so etwa 1€ kostet ein Packerl. Da musste ich doch gleich einen Teil der eBay Erlöse versenkt.

Es gibt ein paar Kampagnen, in denen man Rogue-artig mehrere Gegner hintereinander besiegen muss und dabei sein Deck nach und nach verbessern kann. Das spiele ich beinahe am liebsten, weil man ohne Eile vor sich hinzocken kann. Die Spiele gegen sind aber auch ausgesprochen unterhaltsam und es gibt auch noch die Kneipenschlägervariante wo man ein vorgefertigtes Deck spielt, was vor allem am Anfang nett ist wenn man noch nicht so viele gute Karten in der Sammlung hat. Wunderbar.